index,follow

Das Jahresheft der Musikgemeinde gibt es hier zum download.
Das Betrittsformular der Musikgemeinde gibt es hier zum download.

Zauber der Kammermusik

14.12.2019

Zauber der Kammermusik

Evangelische Kreuz Kirche in Betzdorf

Beginn 20:00 Uhr

Geige: Erik Schumann 
Bratsche: Gareth Lubbe 
Cello: Claudio Bohorquez 
Kontrabass: Nabil Shehata 
Klarinette: Ralph Manno 
Fagott: Malte Refardt 
Horn: Michael Nassauer 

Programm:

Franz Schubert, Streichtrio B-Dur D471
Gioacchino Rossini, Duett für Violoncello und Kontrabass
Wolfgang Amadeus Mozart, Duo für Violine und Viola KV 423
Ludwig van Beethoven, Septett Es-Dur op.20

Eintritt: 20,- €
Schwerbehinderte: 18,-€
Schüler & Studenten: 6,- €
Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen e.V. haben freien Eintritt

Philharmonie Südwestfalen - Neujahrskonzert

02.01.2020

Neujahrskonzert der Philharmonie Südwestfalen

Stadthalle Betzdorf

Beginn 19:30 Uhr

Leitung:  Chefdirigent Nabil Shehata 
Solistin: Anna Werle, Mezzo-Sopran 

Programm:

Johann Strauß (Sohn, 1825-99), Aus „Die Fledermaus“: Ouvertüre (1874)
Ich lade gern mir Gäste ein, Aus „Eine Nacht in Venedig“: Schwipslied (1883) 
Émile Waldteufel (1837-1915): Die Schlittschuhläufer Walzer Op. 183 (1882)
Albert Lortzing (1801-51), Aus „Der Waffenschmied“:Welt, Du kannst mir nicht gefallen (1846) 
Franz Lehàr - Wilde Rosen Walzer 
W.A. Mozart(1756-91): Lucio Silla - Ouvertüre KV 135 (1772)
La Clemenza di Tito - Parto, parto ma tu ben mio (1791)
Georges Bizet (1838-75), Aus “Carmen”: Seguidilla (1873/74)
Gioacchino Rossini (1792-1868), Ouvertüre “Der Barbier von Sevilla” (1816) 
Aus: Cenerentola – Nacqui all’affanno (1817)

Eintritt: 25,- €
Schwerbehinderte: 22,-€
Schüler & Studenten: 7,- €
Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen e.V. haben freien Eintritt

Quadro Nuevo

02.02.2020

Quadro Nuevo

Stadthalle Betzdorf

Beginn 17:00 Uhr

Leitung:  Chefdirigent Nabil Shehata 
Solistin: Anna Werle, Mezzo-Sopran 

Quadro Nuevo ist die europäische Antwort auf den Argentinischen Tango. Arabesken, Balkan-Swing, Balladen, waghalsige Improvisationen, Melodien aus dem alten Europa und mediterrane Leichtigkeit verdichten sich zu märchenhaften Klangfabeln. Diese erzählen vom Vagabundenleben, den Erfahrungen und Begegnungen auf der großen Reise des Lebens, den kleinen Zufällen und den großen Momenten, von Zartheit und wildem Temperament.
Quadro Nuevo tourt seit 1996 durch die Länder der Welt und gab über 3000 Konzerte: Sidney, Montreal, Ottawa, Kuala Lumpur, Istanbul, New York, New Orleans, Mexiko City, Peking, Seoul, Singapur, Tunis, Tel Aviv. Immer unterwegs hat das Instrumental-Quartett abseits der gängigen Genre-Schubladen eine ganz eigene Sprache der Tonpoesie entwickelt.
Die Auftrittsorte der vier Musiker sind so verschieden wie die Wurzeln ihrer Musik: Quadro Nuevo ist nicht nur in Konzertsälen und auf Festivals zu Gast. Die spielsüchtigen Virtuosen reisen auch als Straßenmusikanten durch südliche Städte und fordern als nächtliche Tango-Kapelle zum Tanz, sie konzertieren in Jazz-Clubs und in der New Yorker Carnegie Hall. Die CDs von Quadro Nuevo erhielten den Deutschen Jazz Award, kletterten in die Top Ten der Jazz- und Weltmusik-Charts und wurden in Paris mit dem Europäischen Phonopreis Impala ausgezeichnet.
In den Jahren 2010 und 2011 erhielt Quadro Nuevo jeweils den ECHO Jazz als bester Live Act und wurde so mit dem höchsten Deutschen Musikpreis von der Deutschen Phono-Akademie geehrt.

Eintritt: 20,- €
Schwerbehinderte: 18,-€
Schüler & Studenten: 6,- €
Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen e.V. haben freien Eintritt


Bleck5@: Ab in den Süden - Musik für reisefreudige Blechbläser

14.03.2020

Blech5@: Ab in den Süden - Musik für reisefreudige Blechbläser

Evangelische Kreuzkirche in Betzdorf

Beginn 19:00 Uhr

Trompeten: Thomas Kiess, Stefan Müller
Horn: Michael Nassauer
Posaune: Philippe Schwarz
Tuba: Attila Benkö

Die Musiker von BLECH5@ packen die Reisekoffer, um musikalisch bereits die Sommerferien zu planen und in Urlaubserinnerungen zu schwelgen. Die Sonnenbrille tauschen gegen den venezianischen Glanz von Trompeten, die Cocktails am Strand serviert das Horn, für Sonnenschutz und geschmeidiges Bossa Nova Feeling sorgt die Posaune, die Reiseleitung sowie Good Vibrations übernimmt die Tuba – was will man mehr? Freuen Sie sich auf eine musikalische Reise in südliche Gefilde von Italien (Gondelfahrt in Venedig) über Florida (die Jazzclubs in New Orleans) bis nach Buenos Aires (Heimat des Tangos) mit den Solobläsern der Philharmonie Südwestfalen, dem Philharmonischen Orchester Giessen und dem Musikkorps der Bundeswehr mit Werken von Giuseppe Verdi, Antonio Vivaldi, Enrique Granados, Maurice Ravel, Astor Piazzolla, Kevin McKee, Leonard Bernstein und Enrique Crespo.

Eintritt: 20,- €
Schwerbehinderte: 18,-€
Schüler & Studenten: 6,- €
Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen e.V. haben freien Eintritt

Sinfoniekonzert

06.06.2020

Sinfoniekonzert

Stadthalle Betzdorf

Beginn 19:00 Uhr

Leitung: Nabil Shehata 
Solistin: Tim Park, Cello 

Programm:

Antonin Dvorak, Konzert für Cello und Orchester h-moll op. 104 (1894-95)
Franz Schubert (1797-1828), Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 (1825) "Große Sinfonie C-Dur"

Nach seiner Arbeitsweise befragt soll Dvorak gesagt haben: „Ich bringe täglich vierzig Takte zu Papier, niemals mehr, niemals weniger!“ Zum berühmten skandinavischen Kollegen Jean Sibelius meinte er später aber auch: „Ich glaube, ich habe viel zu viel komponiert“.
Von anderen Ballungen sprach auch Robert Schumann im Hinblick auf die Sinfonie Franz Schuberts. Er entdeckte sie gut zehn Jahre nach dem Tod des Komponisten, und nach der Uraufführung durch Felix Mendelssohn-Bartholdy 1839 schwärmte er von deren „himmlischer Länge“.

Eintritt: 25,- €
Schwerbehinderte: 22,-€
Schüler & Studenten: 7,- €
Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen e.V. haben freien Eintritt